"Leben ist Bewegung"


Osteopathie - dem Körper helfen sich selbst zu heilen und wieder in Balance und Harmonie zu bringen.

 

Jegliche Gewebeeinschränkungen, z.B. in Form von Verspannungen oder Verklebungen, beeinträchtigen dessen Funktion. Diese breiten sich über das Faszienkontinuum über den gesamten Organismus und schließlich auch auf den Bewegungsapparat aus. Der Körper ist lange in der Lage zu kompensieren, dennoch treten erste Symptome auf, die, wenn sie nicht behoben werden, zu langfristigen Schädigungen führen können. 

 

Und hier komme ich ins Spiel - ich möchte Ihnen und Ihrem Pferd helfen, falsche Bewegungsabläufe, eingeschlichene Fehler und pathologisch automatisierte Muster zu erkennen, zu behandeln und schließlich zu durchbrechen. Lassen Sie uns gemeinsam Ihrem Pferd helfen!


Über mich als Therapeutin

Schon als ich klein war haben mich diese edlen und anmutigen Tiere fasziniert. Seit meinem 7. Lebensjahr hatte ich konstant engen Kontakt zu Pferden, weshalb ich mit 14 Jahren meinen heute 26-jährigen Wallach "Gardist" in meine Obhut nahm.  Er erfreut sich weiterhin bester Gesundheit und hat mich bis heute Vieles gelehrt. Sowohl reiterlich, als auch menschlich. 

 

Im Laufe der Jahre verfestigte sich in mir immer mehr der Wunsch danach auch beruflich mit Pferden zu arbeiten. Warum dann der Umweg über die Humanphysiotherapie? 

Zum damaligen Zeitpunkt war es noch nicht möglich die Osteopathie für Pferde, ohne Vorbildung in diesem Bereich, zu erlernen. So verschlug es mich erst in den Humanbereich mit all seinen mannigfaltigen Behandlungsmöglichkeiten. 2010 beendete ich überaus erfolgreich meine Ausbildung mit Erlangen des Staatsexamens. Im Anschluss absolvierte ich die Fortbildung für manuelle Lymphdrainage. Des Weiteren folgten die Fortbildungen "Wirbeltherapie nach Dorn", die "Manuelle Therapie nach Kaltenborn" und eine Weiterbildung im Bereich der CMD (Craniomandibuläre Dysfunktion). Hauptberuflich arbeite ich als Physiotherapeutin in einer chirurgisch-orthopädischen Praxis in Berlin.

 

Um mir endlich meinen Traum zu erfüllen, begann ich im Oktober 2017 meine Ausbildung zum osteopathischen Pferdetherapeuten nach und bei Barbara Welter-Böller. Im November 2018 habe ich die Prüfung erfolgreich bestanden und bin nun FN-anerkannte und nach Barbara Welter-Böller zertifizierte osteopathische Pferdetherapeutin.